Haus Hauer

Das alte Haus wurde abgerissen und durch ein neues ersetzt. An der Straßenzeile wird die historische Gebäudeform von Giebelmauer mit traufenseitigen Anbau bewußt aufgenommen. An der Innenhofseite wird das Dach Richtung Süden aufgeklappt und hat ein zeitgemäßes Erscheinungsbild.

An der Innenhofseite Richtung Süden sind große 2-geschoßige Glaselemente und Schiebetüren angeordnet. Von den Zimmern und dem Gangbereich im Obergeschoß gelangt man auf einen gemeinsamen Balkon, der mittels horizontale Lattung gestaltet wird. Durch verschiebbare Sonnenschutzelementen aus horizontalen Latten kann man den gewünschten Sonnenschutz individuell regeln.

Das Wohnzimmer ist 2-geschoßig ausgeführt, damit eine Verbindung zwischen Erdgeschoß und Dachgeschoß besteht.

Die Erdgeschoßdecke ist mittels einer Holzelementdecke ausgeführt, deren Untersicht sichtbar gelassen wurde.

Zwischen dem Autoabstellplatz und dem Haus gibt es einen überdachten Verbindungsweg zum Haus. Hier befindet sich auch der 2. Hauszugang, zusätzlich zum Eingang bei der Hausdurchfahrt.

An der Straßenseite wurde ein historisches Elemente der angrenzenden Häuser aufgenommen, nämlich die kleinen, länglichen Dachbodenfenster, die nun für Belichtung des Dachgeschoßganges sorgen.

Bei der Terrasse wird durch eine Stahlkonstruktion und den dazwischen verschiebbaren Sonnensegeln ein individueller Sonnenschutz erzielt.