Besarta Krasniqi BSc.

Verliebt in Wien und Österreich, ist sie auf dem Weg zum Studienabschluss. Sie arbeitet im Architektenbüro DI Kurt Loichtl, um an immer neuen Herausforderungen zu wachsen und sowohl in Entwurf, als auch Detailplanung Erfahrungen zu sammeln.

Die urbane Silhouette eröffnet Welten und schließt den Himmel.
-Raymond Walden

Wien Kulturhauptstadt! Wien, Hauptstadt der Lebensqualität!

Nach meinem ersten Besuch in Wien, wurde mir bewusst, dass ich mehr von der Kultur (dieses Landes) wissen möchte. Von der Geschichte der Monarchie, von dem Prachtboulevard der Wiener Ringstrasse, von Mozart und der Strauss Familie, von Klimt und seinen Gemälden. Die auf dieser Reise gewonnen Impressionen waren für mich entscheidend das Master Studium der Architektur an der TU Wien zu beginnen.

Ich wurde am 18.10.1986 in Gjakovë, einer Stadt im Südwesten des Kosovo geboren. Aufgewachsen bin ich in Junik (West Kosovo), als das zweite Kind von vier Geschwistern und besuchte dort die Primärschule, bis 1998 der Krieg ausbrach. Daraufhin floh meine Familie in die Schweiz, wo ich mir meine Deutsch-Kenntnisse aneignete. Nach Ende des Krieges kehrten wir zurück und ich konnte das Gymnasium beenden. Das Architektur Studium zog mich allerdings 2006 an die Technischen Universität von Prishtina, in den Zweig für Architektur. Ende 2010 erhielt ich den Titel Bachelor of Architecture zum Diplom-Thema ‚Lake Hotel in Batllava‘.

In einem Architektenbüro in Prishtina konnte ich erste berufliche Erfahrungen sammeln. Hier war ich für die Entwurfspläne verantwortlich und konnte mir viel Wissen über Raum und den Menschen aneignen. Nach einem Jahr begann ich in einem Büro für Innenarchitektur zu arbeiten und war dort für die nächsten 6 Monaten. Vor beginn meines Master Studiums war ich ein Jahr lang in einer Baufirma tätig, bei der ich für das Projekt-Management zuständig war.

Seit Ende 2013 lebe ich nun in Wien und habe im Mai 2014 begonnen als Teilzeitangestellte im Architekturbüro Architekt DI Kurt Loichtl zu arbeiten. Die Arbeit hier ist ein laufender Prozess, bei dem jedes Projekt einer Herausforderung ist. In Entwurf als auch in Detailplanung.
Derzeit schreibe ich an meiner Diplomarbeit.